Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

Aktionärsbericht

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre 

2013 war ein erfolgreiches Jahr für die Kuoni-Gruppe. Erneut wurde ein positives organisches Nettoerlöswachstum erwirtschaftet. Das Betriebsergebnis konnte deutlich gesteigert werden. Der Konzernumbau wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Konzernergebnis ist klar positiv ausgefallen.

Kuoni entwickelte sich zu einem globalen Anbieter von Dienstleistungen in Verbindung mit Reisen und zählt zu den führenden Unternehmen in seinen Aktivitätenbereichen mit entsprechenden nachhal­tigen Zukunftsaussichten.
Der Geschäftserfolg basiert auf herausragenden Dienstleistungsangeboten für Endkonsumenten, Zulieferer, Online- und Offline-Reisebüros, Reiseveranstalter, Angebots­aggregatoren und Regierungen. Kuoni ist in den drei Hauptaktivitäten Destinations- und Unterkunftsdienstleistungen, Reiseveranstaltergeschäft und Visa-Verarbeitungsdienstleitungen tätig.

Die globale Reisetätigkeit nahm 2013 erneut zu. Gemäss der World Tourism Organisation (UNWTO) wurde für 2013 ein Wachstum der internationalen Ankünfte von + 5% ausgewiesen. Wachstumstreiber waren dabei die Länder der Region Asien/Pazifik und Europa mit je + 6%. Der grösste Teil von Kuonis Geschäftsaktivitäten ist in diesen wichtigen Quellmärkten und Zieldestinationen. Das Wachstum trug entsprechend direkt und positiv zur Geschäftsentwicklung bei. Andererseits führte die Fortsetzung der politischen Umwälzungen in Ägypten im Sommer und Herbst 2013 zu einem Reisestopp in das für den Tourismus wichtige nordafrikanische Land. Soziale und politische Unruhen in den wirtschaftlich aufstrebenden Ländern Türkei, Brasilien und Thailand hatten zusätzlich einen negativen Einfluss auf verschiedene Geschäftsaktivitäten.

Ertragspfeiler waren die Aktivitäten von Group Travel, FIT, die Reise- veranstalteraktivitäten in Outbound Nordic und der Visa Dienstleister VFS Global.

2013 wurde die Integration des 2011 akquirierten Unternehmens Gulliver Travel Associates (GTA) erfolgreich abgeschlossen. Die Segmente Group Travel und FIT steigerten das Betriebsergebnis. Insbesondere im japanischen und chinesischen Markt waren die Buchungen im wichtigen Sommerquartal für Group Travel besonders gut. Bedeutendste Quellmärkte waren Japan, China und Indonesien. Beliebteste Zieldestinationen waren in Frankreich, Italien, Deutschland, Grossbritannien und in der Schweiz. Fast 110 000 Busse wurden beispielsweise für Gruppenreisende gebucht und 3.2 Mio. Übernachtungen organisiert.

DOWNLOAD MANAGER