Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

Konzernleitung

PETER MEIER

Chief Executive Officer; Schweizer, geboren 1965.

Nach seinem Studienabschluss als Betriebswirtschafter (FH) war Peter Meier seit 1992 für verschiedene Unternehmenseinheiten des Sulzer- Konzerns im In- und Ausland tätig. Unter anderem war er Leiter Finanzen und Controlling der Division Sulzer Chemtech und der Division Sulzer Metco. Anfang 2007 übernahm der erfahrene Finanzfachmann die Funktion des Chief Financial Officer (CFO) der Sulzer-Gruppe und wurde zudem Mitglied der Konzernleitung. Peter Meier ist dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling und verfügt über einen MBA Abschluss der State University of New York. Zudem hat er das Advanced Management Program der Wharton School of Pennsylvania (USA) erfolgreich absolviert. Peter Meier übernahm am 1. Dezember 2010 die Aufgabe als CFO der Kuoni-Gruppe und wurde Mitglied der Konzernleitung. Per 21. Juni 2013 trat er zusätzlich dazu die Rolle als CEO ad interim an. Per 17. März 2014 wurde er zum neuen CEO der Kuoni-Gruppe ernannt.

THOMAS PEYER

Thomas Peyer ist seit 1999 für die Kuoni Gruppe tätig. Nach seinem Abschluss der University of Applied Science in Economic and Business Administration, Zürich wurde er 1999 Head of Financial Accounting  bei Kuoni Incoming Services in Zürich. Von 2006 bis 2011 war Thomas Peyer als Head of Finance und IT bei Kuoni Destination Management, Zürich verantwortlich. 2011 übernahm er die Rolle als CFO der Division Global Travel Services (GTS). Am 17. März 2014 wurde er zum CFO der Kuoni-Gruppe ernannt und ist Mitglieder der Konzernleitung.

Chief Financial Officer (CFO); Schweizer, geboren 1972

Nach seinem Studienabschluss als Betriebswirtschafter (FH St. Gallen) arbeitete Rolf Schafroth zunächst als Unternehmensberater bei Coopers & Lybrand in der Schweiz wie auch in Grossbritannien. Anschliessend wechselte er als Unternehmensberater zu Deloitte & Touche, Schweiz, bevor er im Jahr 1996 Leiter Controlling bei Kuoni Reisen Schweiz wurde. Ein Jahr später wurde Rolf Schafroth Finanz- und IT-Chef der Strategischen Geschäftseinheit Incoming Services. 2003 übernahm er die Leitung von Incoming Europa, der damals grössten Incomingeinheit der Kuoni Gruppe, und in 2006 die Gesamtverantwortung für die neu organisierte strategische Geschäftseinheit Destination Management. 2007 wurde Rolf Schafroth zudem Mitglied der Konzernleitung. Durch die Umstrukturierung der Kuoni-Gruppe im 2009 übernahm Rolf Schafroth zusätzlich zur Leitung der Division Destination Management die Verantwortung für die neu geschaffene Division „Procurement & Production Tour Operating“. Er wurde nach der Akquisition von Gullivers Travel Associates (GTA) im Mai 2011 CEO der neuen Division Global Travel Services, die durch die Integration von GTA und Kuoni Destination Management entstand.

ROLF SCHAFROTH

Executive Vice President, CEO Division Global Travel Services; Schweizer, geboren 1965.

STEFAN LESER

Executive Vice President, CEO Division Outbound & Specialists; Deutscher, geboren 1967.

Nach einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung mit Schwerpunkt Travel & Transportation begann Stefan Leser seine Karriere in unterschiedlichen Funktionen bei verschiedenen deutschen Reiseunternehmen. Er schloss ein MBA an der Augusta State University of Georgia (USA) ab, bevor er 1999 als Executive Vice President die Verantwortung für Business Development, Marketing and Sales bei Atraxis AG übernahm. Später war er CEO der EDS Schweiz AG sowie im Vorstand für den Vertrieb in Zentral- und Osteuropa. 2005 wechselte er zu Kuoni und übernahm als Mitglied der Konzernleitung den neu geschaffenen Bereich Corporate Development. Seit 2006 leitete er zudem die Geschäftseinheit Skandinavien, und 2007 übernahm er die Leitung der Strategischen Businessdivision Smart sowie die Funktion als CEO Kuoni Schweiz. Durch die Umstrukturierung der Kuoni-Gruppe 2009 wurde er Executive Vice President Southern Region. Mit der aktualisierten Unternehmensstruktur ist er seit März 2013 CEO der Division Outbound & Specialists.

ZUBIN KARKARIA

Nach einem Handelsabschluss der Universität Mumbai und einem Diplom in Betriebswirtschaft am Poddar College in Mumbai begann Zubin Karkaria 1989 bei Orbit Trade Fair Tours. 1991 wechselte er zu SOTC und war dort angestellt, als die Kuoni-Gruppe das Unternehmen 1996 übernahm. Er wurde 1999 zum COO der Division Tour Operating ernannt und stieg 2003 zum Stellvertretenden CEO und Leiter Business Development auf. Er konzeptionierte und startete VFS Global 2001 und wurde 2005 zum CEO und Geschäftsführer von Kuoni Indien und Südasien ernannt, wo er für alle Einheiten von Kuoni Indien verantwortlich war – Reiseveranstalter- geschäft, Destination Management, Geschäftsreisen und die Kuoni Academy – während er VFS Global gleichzeitig zu einem global führenden Unternehmen seiner Sparte entwickelte. Im März 2013 wurde er in Übereinstimmung mit der Entwicklung von VFS Global zu einer wichtigen Division der Kuoni-Gruppe zum Mitglied der Konzernleitung ernannt.

Executive Vice President, CEO VFS Global; Inder, geboren 1968.

DOWNLOAD MANAGER