Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

KAPITALSTRUKTUR

GENUSSSCHEINE

Die Kuoni Reisen Holding AG hat keine Genussscheine ausgegeben.

BESCHRÄNKUNG DER ÜBERTRAGBARKEIT UND NOMINEE-EINTRAGUNGEN

Die nachfolgenden Angaben gelten für Namenaktien A und B der Kuoni Reisen Holding AG.

Der Verwaltungsrat der Kuoni Reisen Holding AG lehnt die Anerkennung eines Erwerbers als Aktionär oder Nutzniesser mit Stimmrecht unter Vorbehalt des letzten Absatzes dieser Ziffer 02.04.02.06 ab, wenn dieser infolge der Anerkennung als Aktionär mit Stimmrecht direkt oder indirekt mehr als 3% des im Handelsregister eingetragenen Namenaktienkapitals als Aktionär mit Stimmrecht erwerben oder insgesamt besitzen würde. Mit den die 3%-Schwelle übersteigenden Namenaktien wird der Erwerber als Aktionär oder Nutzniesser ohne Stimmrecht ins Aktienregister eingetragen.

Juristische Personen oder Rechtsgemeinschaften, die untereinander kapital- und stimmenmässig, durch einheitliche Leitung oder auf andere Weise miteinander verbunden sind, sowie alle natürlichen oder juristischen Personen oder Rechtsgemeinschaften, die im Hinblick auf eine Umgehung der Eintragungsbeschränkung koordiniert vorgehen, gelten bei der Anwendung des vorstehenden Absatzes als ein Erwerber.

Die Übertragungsbeschränkung gemäss dem zweiten Absatz dieser Ziffer 02.04.02.06 gilt, unter Vorbehalt von Art. 652b Abs. 3 OR, auch beim Erwerb von Namenaktien in Ausübung von Bezugs-, Optionsund Wandelrechten. Die Übertragungsbeschränkung findet keine Anwendung bei Erwerb durch Erbgang, Erbteilung oder eheliches Güterrecht.

Im Übrigen werden Erwerber von Namenaktien auf Gesuch als Aktionäre mit Stimmrecht im Aktienregister eingetragen, falls sie ausdrücklich erklären, diese Namenaktien bzw. die Nutzniessung an diesen Namenaktien im eigenen Namen und auf eigene Rechnung erworben zu haben.

Der Verwaltungsrat der Kuoni Reisen Holding AG kann einzelne Personen, die im Eintragungsgesuch nicht ausdrücklich erklären, die Namenaktien auf eigene Rechnung zu halten («Nominees»), mit Stimmrecht im Aktienregister eintragen, wenn der Nominee mit dem Verwaltungsrat eine Vereinbarung über seine Stellung abgeschlossen hat und einer anerkannten Bank- oder Finanzaufsicht untersteht.

Der Verwaltungsrat der Kuoni Reisen Holding AG ist ferner berechtigt, nach Anhörung des Betroffenen, dessen Eintragung als stimmberechtigter Aktionär oder Nominee im Aktienregister mit Rückwirkung auf das Datum der Eintragung zu streichen, wenn diese durch falsche Angaben des Erwerbers zustande gekommen ist, und ihn als Aktionär oder Nominee ohne Stimmrecht im Aktienregister einzutragen. Der Aktionär muss über die Streichung sofort informiert werden.

Der Verwaltungsrat der Kuoni Reisen Holding AG regelt die Einzelheiten und trifft die zur Einhaltung der vorstehenden Bestimmungen notwendigen Anordnungen. Er kann in besonderen Fällen Ausnahmen von der Nominee-Regelung und der im zweiten Absatz festgelegten Prozentgrenze bewilligen. Der Verwaltungsrat erlässt ein Reglement dazu. Er kann seine Aufgaben delegieren.

Zur Beschränkung der Übertragbarkeit und der Nominee-Eintragungen wurden im Berichtsjahr keine Ausnahmen gewährt.

Der Besitzstand der am 25. Februar 1995 im Aktienregister eingetragenen Aktionäre (einschliesslich ihrer Rechtsnachfolger durch Erbgang, Erbteilung oder eheliches Güterrecht oder durch Fusion oder Einbringung in eine direkt 100-prozentig beherrschte Beteiligungsgesellschaft) bleibt gewahrt. Diese Einschränkungen gelten auch nicht für diejenigen Aktien, welche die am 25. Februar 1995 im Aktienregister eingetragenen Aktionäre oder ihre vorerwähnten Rechtsnachfolger mittels Ausübung von Bezugs-, Options- oder Wandelrechten aus den am 25. Februar 1995 im Aktienregister eingetragenen Aktien und davon abgeleiteten Aktien erworben haben oder erwerben werden.

WANDELANLEIHEN UND OPTIONEN

Die Kuoni Reisen Holding AG hatte per Stichtag keine Wandelanleihe und keine Optionen ausstehend.

DOWNLOAD MANAGER