Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

KONZERNBERICHT

KUONI-GRUPPE ERWIRTSCHAFTET ORGANISCHES NETTOERLÖSWACHSTUM

Die Kuoni-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2013 tiefere Nettoerlöse erzielt als im Vorjahr. Dies aufgrund des Ausstiegs aus verlustbringenden europäischen Reiseveranstalteraktivitäten→ in Italien, Frankreich, Belgien und der Online-Plattform Octopustravel. Die verschiedenen Regionen und Geschäftsaktivitäten entwickelten sich unterschiedlich. Das Geschäft der Segmente FIT (Fully Independent Traveller), die verbleibenden Aktivitäten → des Segments Outbound Europe/Asia und VFS Global expandierten organisch stark. Die Segmente Outbound Nordic und die Destination Management Specialists erzielten organisch tiefere Nettoerlöse als im Vorjahr.

Im Geschäftsjahr 2013 wurde die Beteiligung an Desert Adventures Tourism LLC in Dubai von 80% auf 100% erhöht. Im Zusammenhang mit dem Ausstieg aus verlustbringenden europäischen Reiseveranstalteraktivitäten kam es im Berichtsjahr zu Unternehmensverkäufen, namentlich der Reiseveranstalter-aktivitäten in Italien und Frankreich. Zusätzlich wurden im ersten Halbjahr 2013 das Reiseveranstaltergeschäft in Belgien und die Online-Plattform Octopustravel geschlossen. Der Devestitions­effekt der Verkäufe auf den Konzernnettoerlös im Geschäftsjahr 2013 betrug CHF 269 Mio. oder – 4.6%.

Der Währungsseffekt auf die Umrechnung in die Präsentationswährung war vergleichsweise gering und verringerte das Nettoerlösvolumen im Geschäftsjahr 2013 um CHF 24 Mio. oder – 0.4%.

Der konsolidierte Nettoerlös betrug im Berichtsjahr CHF 5 669 Mio. Dies entspricht einem nominellen Rückgang von – 3.0% gegenüber dem Vorjahr. Die organische Entwicklung ohne die devestierten Gesellschaften und ohne den Fremdwährungseffekt betrug 2.0%(2012: 3.7%).

AUFTEILUNG DES NETTOERLÖSES VON CHF 5669 MIO. NACH AKTIVITÄTEN

AUFTEILUNG DES NETTOERLÖSES VON CHF 5669 MIO. NACH SEGMENTEN

DOWNLOAD MANAGER